• 2019/VM-333_aID
  • 102 m2Fläche

Lage

Sehr zentral am Ortseingang, direkt neben der B 303 gelegen. Nur wenige km bis zur Autobahnausfahrt Bad Berneck / Himmelkron (A 9), oder der Autobahnausfahrt Bayreuth/ Kulmbach (A 70).

Eckdaten

Objektart:                                  ehemaliges Bankgebäude mit möglichen Stellplätzen, gepflegt

Gesamtfläche:                           ca. 102 qm

Optional:                                    1 zusätzlicher Raum ca. 20 qm  ist anmietbar

Ortsangaben:                             95339 Wirsberg neben B 303

Kaltmiete:                                  785,00 /Monat

Nebenkosten:                            150,00 (incl. Heizkosten)

Kaution:                                      € 1.570,00

Käuferprovision bei

gewerblicher Anmietung:       € 1.868,30 incl. 19 % MWST

Energieausweis    gültig bis 20.07.2026

Endenergieverbrauch des Gebäude:

121,9 kWh(m².a)

Lage

Sehr zentral am Ortseingang, direkt neben der B 303 gelegen. Nur wenige km bis zur Autobahnausfahrt Bad Berneck / Himmelkron (A 9), oder der Autobahnausfahrt Bayreuth/ Kulmbach (A 70).

 

Wirsberg zählt ca. 1.900 Einwohner in 10 Ortsteilen, liegt im Landkreis Kulmbach und dem Regierungsbezirk Oberfranken.

Unweit der Autobahn A 9 (München-Berlin), nahe dem Autobahndreieck Bayreuth/Kulmbach, gekreuzt von der Ost-West-Magistrale B 303 ist eine hervorragende Verkehrsanbindung vorhanden . Es sind nur wenige Autominuten bis zur “Wagner-Stadt” Bayreuth und der “Hauptstadt des Bieres” Kulmbach. In 45 Minuten ist die “Weltkulturerbestadt” Bamberg erreichbar. Die Herzogstadt Coburg und die Frankenmetropole Nürnberg oder Tschechien sind kurzfristig erreichbar. Die Marktgemeinde Wirsberg liegt im Kulmbacher Land, unweit des Fichtelgebirges. Hinzu kommen die Urlaubslandschaften: „Frankenwald, Fränkische Schweiz“.

Struktur

Der Markt Wirsberg ist Luftkurort und bietet mit seinen Ortsteilen und exklusiven Hotels, gemütlichen Gasthöfen, Pensionen, Ferienwohnungen, modernem Jugendtagungshaus und einem Wohnmobilstellplatz ein Ambiente für Jedermann.

Wirsberg bietet ein reichhaltiges Freizeit-, Sport und Erholungsangebot für alle Generationen.

Barrierefreie Wanderwege im Tal und bergige Höhenpfade mit Aussichtspavillions, gepflegte Parkanlagen und zahlreiche Ruhebänke.

Vorhanden ist ein Sommerbad mit Frankens längster Wasserrutsche (117 m), Kinderspielplätze, Steilhangrutsche und Kleintiergehege, Kneippanlage, Tennis, Kegeln, Nordic-Walking, familienfreundlicher Naturpfad.

Wirsberg ist der Kreuzungspunkt überregionaler Radwege: Euregio Egrensis Radfernweg, dem Main-Radweg und dem Main-Saale Radweg.

Bekannt ist Wirsberg als „1-tes Hochzeitsdorf der Bundesrepublik Deutschland“ und dem Wirsberger Ferseh- und Sternekoch Alexander Herrmann und dem Beitritt der “Internationalen Vereinigung der lebenswerte Städte – Cittaslow“.

Ca. 30 Vereine und Verbände sorgen für eine attraktive Freizeitkultur.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Geschichte Urkundlich erwähnt Ende des 13. Jahrhunderts. Die Burgruine Wirsberg erhebt sich auf einem Felsmassiv im Zentrum. 1792 gehörte Wirsberg zum preußischen Fürstentums Bayreuth, fiel 1807 an Frankreich und kam 1810 zu Bayern. 1818 entstand mit dem Gemeindeedikt die Gemeinde mit dem Ortsteil Sessenreuth. Als Sehenswürdig gelten: Die Pfarrkirche St. Johannis, Ruine der Heiligungskirche bei Neufang, denkmalgeschützer Marktplatz mit historischem Fachwerk-Rathaus, 1. Kaiserdenkmal Bayerns, Terrassenturmhügel, Ausgrabungen der Leonhardskirche.
  • Lebenskraft Für das Marktfleckchen sorgt eine zentralört- liche Infrastruktur mit Einkaufsläden, Gaststätten, Hotels, Cafés, Handwerkern, Landwirten, Ärzten, Kurapotheke, Poststelle, Kindertagesstätte, Seniorenheim, Verbands- schule, Spielplätzen, Lehrpfaden, Aussichts- pavillions. Es fehlen auch nicht: Fussballverein, Bogenschießen, Fliegenfischen in der Schorgast, Schießen im Schützenverein Neufang, Skaten auf dem neuen Geh- und Radweg nach Himmelkron. Golfen im Golfclub Bayreuth e.V..
  • Flughafenanschluß Bindlacher Berg (ca. 20 Autominuten), Regionalflughafen Hof-Plauen (ca. 30 Autominuten) und ca. 60 Autominuten zum internationalen Flughafen in Nürnberg.
  • PERSPEKTIVEN Als Besuchermagnet wird sich der Neubau eines Verbrauchermarktes und eines Geldinstitutes direkt auf der gegenüberliegenden Strassenseite erweisen.
  • Provision bei gewerblicher Anmietung Der Mieter zahlt im Erfolgsfall an Kortmann Immobilien eine Käufercourtage in Höhe von € 1.868,30 inkl. gesetzlicher 19% Mehrwertsteuer. Die Provision ist zahlbar und fällig am Tag der Mietvertragsunterzeichnung.
  • GRUNDRISSE
    • 2019_VM-333_a_Grundriss Bank_1
  • Aufzug
  • Außenrollos
  • Bad mit Fenster
  • Badewanne
  • Balkon
  • Bodenheizung
  • Einbauküche
  • Einliegerwohnung
  • Feuermelder
  • Fliegengitter
  • Fluchttreppe
  • Garage
  • Garten
  • Gäste-WC
  • Gewölbekeller
  • Isolierfenster
  • Kabelfernsehen
  • Keller
  • Küche mit Fliesen
  • Kühlraum
  • Markise
  • Notruf
  • Parkettboden
  • PKW-Stellplatz
  • Satellitenfernsehen
  • Sprechanlage
  • Teppichboden
  • Terrasse
  • Treppenlift
  • Veranda
  • Waschkeller
  • Wintergarten
  • Zentralheizung

95339 Wirsberg

Auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich unser Exposé für diese Objekt. Kontaktieren Sie uns gerne!